FocusOpen 2019: 2x Gold für UP​ – UP Designstudio

FocusOpen 2019:
2x Gold für UP​

Doppelter Award-Erfolg: Sowohl das Design für den Turmdrehrkran “370 EC-B” von Liebherr sowie das des Rollstuhl-Elektroantriebs “Smoov One” sind mit einem FocusOpen in Gold gekürt worden.

29.10.2019 13:35Uhr

Lesedauer: 3 Minuten

Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Der FOCUS OPEN – ein internationaler Non-Profit Design Award, der durch seine nichtkommerzielle Ausrichtung die Möglichkeit bietet, dass kleine Unternehmen mit ihren Produktinnovationen sich dem internationalen Vergleich stellen können. Deshalb freuen wir uns besonders folgendes zu verkünden: Beim diesjährigen Focus Award hat UP Designstudio zweimal “Focus Gold” abgeräumt. 

Wir gratulieren und Danken unseren Auftraggebern „Alber GmbH“ und „Liebherr-Werk Biberach GmbH“.

Liebherr - 370 EC-B

Mit maximal 90 Metern Höhe und 78 Metern Auslegerlänge gehört der Turmdrehkran zu den größten Vertretern der Flat-Top-Bauweise. Das Fehlen der Verstrebungsspitze über der Drehbühne erweist sich besonders auf engen, mit mehreren Kränen bedienten Baustellen als vorteilhaft. Die Optimierung der Tragstruktur sowie die Option, ein leichtes Faserseil einzusetzen, reduziert die bewegte Kranmasse und verbessert die Leistung. Durch eine kompaktere Bauweise von Drehbühne, Ausleger und Gegenausleger benötigt deren Transport zwei Sattelzüge weniger als bisher.
Das Design widmete sich intensiv der Kabinenkonzeption, deren Ergonomie, den Sichtbezügen und der Bedienlogik. Die dynamische Linienführung von Kabine und Ausleger trägt zur markanten Fernwirkung ebenso bei wie die Farbsignatur und die großen, windlastoptimierten Werbeflächen am Gegenausleger.

Jury

Hier wurden sehr effektiv die wenigen Spielräume genutzt, die sich dem Design bei derlei hoch funktionalen Maschinen bieten. Vor allem die Kabine, oft nur ein Zukaufteil, wurde hier explizit neu konzipiert: Im Inneren birgt sie einen humanisierten Arbeitsplatz, die flächige Außengestaltung setzt klare Markensignale. Selbst die Ballastelemente sind formal integriert.Das Design widmete sich intensiv der Kabinenkonzeption, deren Ergonomie, den Sichtbezügen und der Bedienlogik. Die dynamische Linienführung von Kabine und Ausleger trägt zur markanten Fernwirkung ebenso bei wie die Farbsignatur und die großen, windlastoptimierten Werbeflächen am Gegenausleger.

Presse

Alber - Smoov One

Aktive Rollstuhlfahrer*innen  benötigen oft keine durchgängige motorische Unterstützung, sondern nur in besonderen Fällen. Dafür ist diese Antriebseinheit konzipiert: Sie lässt sich durch die Nutzer selbst schnell an den Rollstuhl andocken, integriert alle Komponenten samt Nabenmotor, Lithium-Ionen-Akku, Steuerungselektronik und Rücklicht in einem kompakten wie robusten Gehäuse. Der Antrieb beschleunigt auf Tempo 10, überwindet Steigungen bis 16 Prozent und reicht 20 Kilometer weit. Dank des um 360 Grad schwenkbaren Traktionsrades bleibt die volle Agilität des Rollstuhles erhalten. Die frei platzierbare Bedieneinheit dient als Tempowähler, Notstopp sowie Akku-Anzeige und verbindet sich über Bluetooth mit dem Antrieb. Dies gilt auch für die zugehörige Smartphone-App, die sofort Auskunft über die restliche Reichweite und den Batteriestatus gibt.

Jury

Ein sehr sauber entwickeltes Antriebskonzept, das jeden Rollstuhl motorisch unterstützt, wenn es der Nutzer wünscht. Die kleine sowie leichte Einheit ist einfach fixiert und vermeidet die Anmutung eines Elektro-Rollstuhles. Die Bedienung ist bewusst einfach gehalten, gelenkt wird über die Greifreifen.

Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

David Mooz

David ist Innovation Consultant bei UP Designstudio. Er ist bei UP Experte für Themen rund um: Strategie, Design thinking, Worshops, UX und Trends.

Kontaktiere David als Key Note Speaker
Kontaktiere David als Innovation Consultant

Das könnte Sie auch interessieren.

German Design Award 2020

Preisgekröntes Design – KLS Martin und UP Designstudio werden für die gemeinsame Arbeit an der Operationsleuchte marLED X mit einem der renommiertesten Designpreisen ausgezeichnet. ​

Read More »

Be Visual: Gute Kommunikation

Produkte, Services und Geschäftsmodelle mit Bildern kommunizieren – für Marktchecks, interne Entscheidungen, schnelle Entwicklungsabläufe und mehr Erfolg in der digitalen Vermarktung.

Read More »