Interaktion bleibt länger
im Gedächtnis

Das beste Gefühl im Umgang mit Informationen ist, die Kontrolle zu behalten. In unserem 3D Visualizer ist es aufgeräumter als in der Realität. Weil wir bei der Einrichtung auf intuitive Nutzerführung setzen.


In der dritten Dimension ist mehr Platz zur Ausstellung von Inhalten und für Wegweiser zur Orientierung. Auswahl, Detailtiefe und Wissensportionen bereiten wir so auf, dass sich der Nutzer selbst durch das Angebot steuert.

Erlebnis-Portfolio auf vier Rädern
I BASF Virtual Car

Die Bandbreite der BASF im Fahrzeugbau ist vielfältig, spartenübergreifend und teilweise sehr abstrakt. Zweidimensionale Kommunikationsformate stoßen bei der Menge an Expertise und Stärken schnell an ihre Grenzen. Für Vertrieb und Marketing ist daher unser virtuelles Portfolio ein Weg, sich als Marke von der besten Seite zu zeigen.

 

Forschungsobjekt der Begierde

Die browserbasierte Darstellung in 3D visualisiert in Echtzeit, für welche Anwendungsgebiete BASF Materialien zu bieten hat. An einem markenunabhängigen Modell signalisieren Hotspots die Berührungspunkte mit BASF Automotive Solutions und verlinken weitere Informationen zu Produkt, Anwendung oder Funktion.

 

Für Ingenieure und Designer ist das Virtual Car ein wertvolles Anschauungsobjekt, um Materialien und ihre Eigenschaften kennenzulernen und als fertiges Produktblatt abzurufen. Mit Ausstattungsvarianten und Produktanimationen ist es perfekt auf spontane Präsentationen zur Zukunft der Mobilität zugeschnitten.

> Zum BASF Virtual Car

Wie Ihr Produkt im Visualizer aussieht?
Wir zeigen es Ihnen.

Intuitives Baukastenprinzip
I Küschall Rollstuhl-Konfigurator

Je breiter ein Hersteller sein Produktportfolio aufstellt, desto wichtiger ist es, den Gesamtüberblick abzubilden. In unserem Web-Konfigurator für Küschall steht das Sortiment mit 181 Produkten in 41 Kategorien mit spezifischen Informationen zu Bauteilen und ihrer Kompatibilität zur Verfügung. Vom ersten Klick bis zur finalen Kaufentscheidung ist der virtuelle Kontakt zu Küschall ein schlüssiges Erlebnis.

 

Vorstellungskraftpaket in 3D

Der Konfigurator ist für die Verkaufsberatung beim Händler, aber auch für die Kundeninformation im Voraus konzipiert. Ohne Zusatzsoftware oder Plug-In geht es in die individuelle Produktzusammenstellung.

Kunden können Ihren Favoriten an Händler senden und direkt auf anderen Plattformen teilen. Über einen Code rufen Händler die Vorauswahl für eine Beratung ab. Zur Bestellung wird die finale Auswahl als Datenblatt ausgespielt.

Die browserbasierte Darstellung in Echtzeit stellt selbst aufwändige 3D-Modelle verzögerungsfrei und realitätsnah dar. Über unser AR Modul landet der fertige Rollstuhl direkt auf der Straße.

 

> Zum BASF Virtual Car

Interaktiver Blick hinter die Kulissen
I Haag Streit Eyestar 900

Klinische Apparate sehen oft harmlos aus, stecken aber voller komplexer Technologie. Hersteller Haag Streit hebt die Augenanalyse mit dem Eyestar 900 auf das nächste Level. Das sieht man dem OCT-Gerät nicht sofort an. Wie es das medizinische Personal bei der Diagnose unterstützt sowie Anzeigen und Funktionen aufgebaut sind, visualiseren wir in 3D. Damit der neuen Technik Aufmerksamkeit und Vertrauen geschenkt werden.

Vollautomatischer Informationsservice

Bei unserer interaktiven Informationsplattform machen nicht nur Patienten große Augen: Wir übersetzen die Analysetchnik im Eyestar 900 in hochauflösende Visualisierungen.

Die verschiedenen Display-Anzeigen werden am 3D Modell vorgestellt und mit weiterführenden Informationen und Animationen erläutert. Der Mixed-Media Rundgang endet mit tiefgreifendem Verständnis und Begeisterung für das Produkt und die Marke Haag Streit.

> Zum BASF Virtual Car

Wie sieht Ihre Zukunft aus?
Wir gestalten sie mit Ihnen.

Wir freuen uns darauf,
Sie kennen zu lernen.